Samstag, 3. November 2012

Still Alive

Eine neue Arbeitsstelle kann einige Aspekte des eigenen Lebens nachhaltig verändern. Bei mir hat sich die Zeit drastisch reduziert, die ich in Nebenprojekte investieren kann, was ganz direkt auch dieses Blog tangiert. Dennoch bin ich noch nicht soweit, den Laden dicht zu machen. Ich verfolge nach wie vor die Geschehnisse in der Spieleindustrie und die unterschiedlichsten Forschungsdebatten mit grossem Interesse. Ich spiele auch wieder lieber, weil ich nur noch sehr wenig Zeit dafür habe, diese aber umso mehr zu schätzen weiss.

Gerade bestaune ich die Modifikation Black Mesa, eine von Fans über viele Jahre hinweg in liebevoller Arbeit restaurierte Version von Half-Life.



Danach werde ich mich Eskil Steenbergs MMORPG LOVE widmen, das seit einiger Zeit umsonst spielbar ist. Es handelt sich dabei um ein digitales Kunstwerk, das vom umtriebigen Programmierer im Alleingang entwickelt wurde.



Wenn ich damit fertig bin, werde ich auch Spocean wieder ausgraben. Eine erste Demo des Spiels wurde schon vor vielen Monden veröffentlicht, verschwand aber leider bereits nach kurzer Zeit wieder in der Versenkung. Nun konnten sich die Programmierer dazu aufraffen, das lustige Multiplayer-Spiel weiter zu entwickeln und haben deshalb auch gleich eine neue Alpha-Version zum Download ins Netz gestellt.



Und vielleicht, vielleicht finde ich irgendwann sogar die Zeit, mir die irrwitzige Agentenhatz Sub Rosa von Cryptic Sea zu Gemüte zu führen.





Es geht also trotz allem und wie immer weiter, lediglich in einem gemächlicheren Tempo.


1 Kommentar: